Ausdauerprüfung 26.10.2013

Die Ausdauerprüfung fand in diesem Jahr bei schönstem Herbstwetter, strahlender Sonne und 20 Grad statt.
4 Riesenschnauzer und 3 Hovawarte hatten sich an diesem Tag auf unserer Platzanlage eingefunden, um unter der Leitung des Prüfungsleiters Hubert Theissen und dem Leistungsrichter Franz-Gerd Bauer die 20 km lange Ausdauerprüfung abzulegen. Die weiteste Anreise hatte Angelika und ihre Hündin Gin auf sich genommen (sie wohnen in Leipzig) und befanden sich auf der Durchreise.
In diesem Jahr hatten wir mit einigen nicht eingeplanten widrigen Umständen zu kämpfen bevor es überhaupt los ging.
Auch auf der Fahrt selbst gab es 2 Stürze, die glimpflich abliefen und keine Verletzten forderten, einen platten Reifen eines Teilnehmers und einen Kettenabsprung. Aber alle Hundeführer und Hunde erreichten wohl behalten das Ziel und zeigten auch keine Schwächen bei der kleinen Unterordnung auf dem HuPla.
So konnte Gerd Bauer gegen 13.00 Uhr allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung gratulieren.

AIMG_0265

Auf die Räder, fertig, los…..

 

IMG_7594

Susanne und Lambada

AIMG_0301

Wie „nur“ 20 km? Das wars schon?

 

Name des Hundes
Rasse Alter des Hundes Name des Hundeführers
Esprit vom Ruhrtal Riesenschnauzer 2 3/4 J. Josef Lehmann
Lambada vom Unicorn Riesenschnauzer 1 3/4 J Susanne Klein
Nero aus den Welzer Alpen Riesenschnauzer 17 Monate Reiner Blödgen
Nightrider aus den Welzer Alpen Riesenschnauzer 17 Monate Klaus Bubacz
Boogy vom Karlesforst Hovawart 23 Monate Renate Leijnse
Ike von der Elbtalaue Hovawart 3 1/2 J Melanie Heinsohn
Gin vom Nadjangrund Hovawart 6 1/2 J Angelika Mühling

Kommentar verfassen